Bereits im vergangenen Jahr fand das Wander-Festival durch Rupertiwinkel, Bad Reichenhall und den Alpennationalpark bereits statt. In diesem Jahr sind auch verschiedene Vorbereitungstouren die im Vorfeld absolviert werden können, gerade für Neulinge sehr interessant.
 

Quelle: Liedtke & Kern/ grassl eps

 
Auf dem Wander-Festival sollen alle Teilnehmer, egal ob Naturliebhaber der Extremsportler, auf Ihre Kosten kommen. Das Angebot ist äußerst vielseitig, und umfasst Wanderungen von 4- 24 Stunden mit unterschiedlichsten Schwierigkeitsstufen. Auch Höhlen und Stollen in der Umgebung können bewandert werden, denn erstmals gibt es die Möglichkeit, Untertage in ein Salzbergwerk zu gehen.
 

 
„Von der sanften Hügellandschaft im Norden bis zum schroffen Watzmann Massiv im Süden bietet das Berchtesgadener Land einfach für jeden das richtige Terrain und gemeinsam mit Gleichgesinnten macht das Wandern doppelt Spaß“, erklärt Stephan Köhl, Geschäftsführer der Berchtesgadener Land Tourismus GmbH den Erfolg des beliebten Wanderevents, das für jede Fitnessstufe die richtige Tour bereithält.
 
Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash